Abwärmenutzung | Wärmerückgewinnung

Die Abwärmenutzungsanlage ist ein System zur Wärme‐/Energierückgewinnung mittels Wärmetauscheranlage, um die in der Abluft bzw. dem Abgas gespeicherte Wärmeenergie zu entziehen und auf andere Medien (Luft, Wasser, Thermalöl, Dampf) zur Weiterverwendung zu übertragen.

Die Wärmerückgewinnungsanlage ist ein System zur Wärme-/Energierückgewinnung mittels Wärmetauscheranlage, um die in der Abluft bzw. dem Abgas gespeicherte Wärmeenergie zu entziehen und in den gleichen Prozess zur Energieeinsparung (Rohgas- und Abluftvorwärmung) zurückzuführen.

Durch den Einsatz einer Abwärmenutzung / Wärmerückgewinnungsanlage bietet sich ein sehr hohes Einsparpotential im Hinblick auf die einzusetzenden Energiekosten gegenüber einer separaten Erzeugung von Prozesswärme.

Unsere Abwärmenutzung / Wärmerückgewinnungsanlagen können an nahezu jeden Prozess adaptiert werden, sie werden hierzu auf den kundenseitigen Anwendungsfall speziell abgestimmt und können auch nachträglich noch an weitere Prozesse angepasst bzw. erweitert werden. Die Abwärmenutzung / Wärmerückgewinnungsanlagen können hierzu speziell auf den Aufstellungsort ausgelegt und angepasst werden, wodurch so auch bei beengten und minimalsten Platzverhältnissen eine kostengünstige und effektive Abwärmenutzung / Wärmerückgewinnung realisiert werden kann. Durch den hohen Wirkungsgrad und die optimale Prozessadaption unserer Abwärmenutzung / Wärmerückgewinnungsanlagen lassen sich somit auch noch kürzeste Amortisationsphasen realisieren.

Mögliche Anwendungsbereiche einer Abwärmenutzungsanlage

  • Warmwassererzeugung zur Gebäudeheizung bzw. Heizungsunterstützung
  • Warm-/Heisswassererzeugung zur Nutzung in Produktions-/Fertigungsprozessen
  • Warm-/Heisswassererzeugung zur Weiterverwendung für die Stromproduktion (Organic Rankine Cycle - ORC)
  • Dampferzeugung zur Nutzung in Produktions-/Fertigungsprozessen
  • Dampferzeugung zur Weiterverwendung für die Stromproduktion (Dampfturbine)
  • Thermalölerzeugung als Prozesswärme in Produktions-/Fertigungsprozessen
  • Thermalölerzeugung zur Weiterverwendung für die Stromproduktion (Organic Rankine Cycle - ORC)
  • Thermalölerzeugung zur Weiterverwendung in Trockungprozessen

Mögliche Installationsbereiche einer Abwärmenutzungsanlage

  • Abwärme aus industriellen Prozessen - u.a.:
    • Rauchgas- und Abluftreinigung
    • Stahlerzeugung und Stahlverarbeitung
    • Glaswerke, Porzellanwerke und Ziegelindustrie
    • Keramikindustrie
    • Industrie für technische Keramik
    • Chemische Industrie
    • Baustoffindustrie und Zementwerke
    • Produktionsabluft
    • Trocknung
  • Stationäre Verbrennungsmotoren und Gasturbinen (Motorabwärme bzw. Abwärme in Abgasen)
  • Biogas- und Biomassekraftwerke

Abwärmenutzung auch bei ungünstigsten Betriebsverhältnissen

Wir bieten Ihnen die Installation einer Abwämenutzungsanlage auch für Prozesse mit hoher Staubbelastung bzw. schädigenden Abgasbestandteilen.

Hierzu bieten wir verschiedene Erweiterungsmöglichkeiten zu einer Abwämenutzungsanlage - u.a.:

  • Automatische Abreinigung des Wärmetauscherrohrbündels mittels Kugelregenreinigung
  • Automatische Abreinigung des Wärmetauscherrohrbündels durch äußere Spülung mittels Wasser oder Reinigungslösung
  • Automatische Abreinigung des Wärmetauscherrohrbündels mittels Schallabreinigung (Sonic Cleaning)
  • Verschiedenste Beschichtungen an der Oberfläche des Wärmetauscherrohrbündels zur Verminderung bzw. leichten Ablösbarkeit eventueller Anhaftungen
  • Ausführung des Wärmetauscherrohrbündels in verschiedensten Werkstoffen - abgestimmt auf den Anwendungsfall
  • Ausführung der Abwärmenutzung mit zwei oder mehr internen Medienkreisen unterschiedlichen Temperaturniveaus zur Vermeidung von Kondensation einzelner schädlicher Abluft-/Abgasbestandteilen

Auszug aus unserem Leistungsspektrum – Abwärmenutzung | Wärmerückgewinnung:

  • Kompakter Aufbau
  • Innen- oder Außenaufstellung
  • Option: Ausführung zur Aufstellung im Lebensmittelbereich
  • Verschiedenste Werkstoffkombinationen – optimal abgestimmt auf die Prozessanwendung
  • Volumenströme: bis 100.000 mn³/h (höhere Volumenströme auf Anfrage)
  • Erzeugung von Prozesswärme für:
    ‐ Heissluft bzw. Abluftvorwärmung
    ‐ Warm‐/Heisswasser und Nieder‐/Hochdruckdampf
    ‐ Thermalöl
  • Abluft-/Abgastemperaturen: bis 1.150 °C für Heissluft-/Abluftvorwärmung
  • Abluft-/Abgastemperaturen: bis 850 °C für Wasser-/Dampf- und Thermalölanwendungen
  • integrierte und externe Prozessluftvorwärmung an der TNV‐Brennkammer
  • Fortschrittliche Technologie für minimalsten Wartungsaufwand
  • Portfolio an kostengünstigen “Standard”‐Abwärmenutzungsanlagen in festgelegten Baugrößen und Anwendungsfällen

⇒ Schildern Sie uns Ihre Aufgabenstellung – wir haben “garantiert” die passende Lösung !

zum Kontaktfomular